Home > Green WiFi

Es ist ein kleiner, ein erster Schritt: 2020 haben wir bei Wixalia ein Projekt umgesetzt, das uns am Herzen lag, eine konkrete Aktion für unseren Planeten.

Weil man ja irgendwo anfangen muss, haben wir beschlossen, mit und dank unserer Kunden Bäume zu pflanzen.

Wixalia und seine Kunden pflanzen Bäume.

Unser Engagement ist ganz einfach: Für jeden neu installierten WLAN-Accesspoint finanziert Wixalia die Pflanzung eines Baumes.

1 INSTALLIERTER ACCESSPOINT = 1 GEPFLANZTER BAUM

Nicht wir pflanzen, sondern Ihre WLAN-Installation!

Wenn Ihre WLAN-Installation 20 Accesspoints umfasst, helfen Sie Wixalia, 20 Bäume zu pflanzen.

Wir arbeiten mit Refoorest zusammen. Refoorest stellt uns die technologische Plattform „Tree as a Service“ zur Verfügung, die jedem Unternehmen die Möglichkeit bietet, mit dem Pflanzen von Bäumen einen Beitrag zum Kampf gegen den Klimawandel zu leisten, und wird für die praktische Umsetzung von Eden Reforestation unterstützt.

Wo werden die Bäume gepflanzt?

Es werden nur einheimische Baumarten gepflanzt, die sich von Region zu Region unterscheiden.

Das Konzept beruht auf der Anpflanzung und Bewirtschaftung durch entsprechend geschulte Dorfbewohner, um beste Voraussetzungen für das Wachstum der Bäume zu garantieren.

von Wixalia und seinen Kunden gepflanzte Bäume

Die positiven Auswirkungen der Anpflanzung von Bäumen

• Reduzierung Ihres CO2-Fußabdrucks ♻️
👉 1 ausgewachsener Baum bindet im Durchschnitt 30 kg CO2 pro Jahr

• Wiederherstellung der Artenvielfalt 🐝
👉 1 gepflanzter Baum bedeutet ein neu geschaffenes Ökosystem, 1 Lebensraum für zahlreiche Arten

• Bekämpfung von Armut 👨‍🌾
👉 Pro 100 gepflanzte Bäume wird 1 Arbeitstag geschaffen

Wir wissen, dass die Digitalindustrie für einen großen Teil der Treibhausemissionen verantwortlich ist. Wir könnten ganz sicher mehr tun. Zweck dieser Mitteilung ist es aber nicht, eine Diskussion auszulösen. Lassen Sie uns gemeinsam diese Initiative feiern, über die wir sehr glücklich sind.

Und ziehen wir alle an einem Strang, um mit großen und kleinen Maßnahmen unseren CO2-Fußabdruck zu kompensieren und zu reduzieren.

WIXALIA UND SEINE KUNDEN PFLANZEN BÄUME.
UND SIE?

 

Ein paar Zahlen …

  • Die digitalen Technologien verursachen rund 4 % der jährlichen CO2-Emissionen. (1)
  • Festnetze verbrauchen weniger Strom als Mobilfunknetze, Glasfaser 3-mal weniger als ADSL. (1)
  • WLAN verbraucht 23-mal weniger Energie als 4G. (2)

 

Ein paar einfache Tipps für einen verantwortungsbewussten Umgang mit digitalen Technologien

  • Verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer Geräte: Tauschen Sie sie nicht aus, solange sie noch funktionieren, kaufen Sie wiederaufbereitete Geräte und geben Sie Ihre alten Geräte an Wiederaufbereitungsunternehmen, anstatt sie zu entsorgen.
  • Führen Sie Downloads per WLAN statt per 4G durch und vermeiden Sie Streaming.
  • Melden Sie sich von allen Newslettern ab, die Sie ohnehin nie öffnen.
  • Surfen Sie auf der grünen Welle … mit umweltfreundlichen Suchmaschinen wie Ecosia, Lilo oder Ecogine, um nur einige zu nennen, oder nutzen Sie Ihren herkömmlichen Browser mit derErweiterung, die Bäume pflanzt, unseres Partners Refoorest.

 

Quellen

(1) https://www.rtbf.be/info/medias/detail_la-pollution-numerique-source-de-4-des-emissions-annuelles-de-co2?id=10319678

(2) https://www.greenpeace.fr/la-pollution-numerique/

(3) https://www.arcep.fr/uploads/tx_gspublication/reseaux-du-futur-empreinte-carbone-numerique-juillet2019.pdf